Ihr erstes Bilderbuch


(Seidmann-) Freud, Tom: Das Baby - Liederbuch. Mit handkolorierter großer Einbandillustration und 8 kolorierten Tafeln von Tom (Seidmann-)Freud. Berlin. Reuß & Pollack, 1914. 17,5 x 25 cm. Originalumschlag mit Kordelheftung. 10 Bll. (einschließlich Umschlag).

Außerordentlich seltene erste und einzige Ausgabe des ersten Bilderbuches von Tom Freud, der Tochter von Marie (Mitzi) Freud, der dritten von 5 Schwestern Sigmund Freuds. "Die Baby-Liederbuchfamiliären Bande der Freudfamilie waren überaus eng: so hatte Tom Freud häufig Verbindung mit ihrem berühmten Onkel und war nachhaltig von seiner Person beeindruckt und beeinflusst. - Wenn wir das Gesamtwerk betrachten, so fällt die enorme Entwicklungs- und Wandlungsfähigkeit ins Auge: der Bogen spannte sich vom schlichten Kleinkinderbilderbuch über herrlich illustrierte Erzähl- und Märchenbücher bis hin zu den Spiel- und Verwandlungsbüchern und dem 'Buch der erfüllten Wünsche', einer Synthese von Bilderbuch und psychoanalytischen Gedanken. - Das 'Baby-Liederbuch' hat Tom Freud für ganz kleine Kinder geschaffen. Die Seiten zeigen immer eine Darstellung, ein buntes Bild in der Mitte des Blattes, das für das Kind voll zu erfassen und zu begreifen ist. Das Kleinkind in seiner ihm gemäßen Sprache dazu plaudern oder sich die gegenübergestellten, meist achtzeiligen Verse, die den melodischen Rhythmus von Abzähl- oderLiederreimen haben, vorlesen lassen. Dieses Bilderbuch für Kleinkinder fand beim Publikum und bei der Presse großen Anklang. Das schmale, Bilderbuch 3fadengebundene Bändchen ist im Pochoir-Kolorit-Verfahren ausgeführt, einem Verfahren zur Kolorierung von Graphiken, hier mit Aquarellfarben, mittels mehrerer Schablonen, die eine klar abgegrenzte Vielfarbigkeit ermöglicht" (Murken, Seidmann-Freud S.166ff und Nr. 1; und KJL). Ries, Wilhelminische Zeit S. 530,1. - Umschlag mit ganz leichten Gebrauchsspuren, sonst bemerkenswert gut erhaltenes Exemplar dieses Rarissimums der Kinderbuchliteratur.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf